Der Kreisreiterverband Lingen hat alle angeschlossenen aktiven Reiterinnen und Reiter zu einem Trainings-/Sichtungstag ins Reitstadion nach Lingen eingeladen, um eine Bestandsaufnahme der aktiven Turnierreiter vorzunehmen.

Gesichtet wurde in den Klassen E – M in den Bereichen Dressur und Springen. Parallel nutzten die Trainer Julia Krawczyk, Manfred Huser (beide Dressur), Heinz-Bernd Niehues und Christoph Hüsken (beide Springen) die Übungseinheiten, um den Teilnehmern einige Tips im Trainingsprogramm zu geben.

54 Reiterinnen und Reiter haben am Training teilgenommen.

Absolut positiv fiel auf, dass gerade im E/A-Bereich viele reiterliche Talente und gute Ponys und Pferde vorhanden sind. Ebenfalls konnten positive Eindrücke bei Teilnehmern in den höheren Klassen gewonnen werden.

Dieser Tag bringt uns für die weitere Planung, insbesondere für die Nachwuchsförderung und anschließende Teilnahmen an Jugendvergleichswettkämpfen und Turnierserien ein ganzes Stück weiter.

Wir werden kurzfristig die gewonnenen Eindrücke bewerten und weitere Trainingsmaßnahmen, eingeteilt nach Klassen, ansetzen und die entsprechenden Termine bekannt geben.

Vorrangiges Ziel ist es, über das Vereinstraining hinaus in der Ausbildung der Reiter begleitend tätig zu werden.

Unser Dank gilt den Trainern und dem Reit- und Fahrverein Lingen für die Unterstützung.

Wir wünschen Ihnen/Euch schöne Osterfeiertage und viel Erfolg für die anstehende Turniersaison.


Der Vorstand des KRV Lingen
gez. Christoph Hüsken

Sponsoren: